Ihre Anwaltskanzlei

Montag, Dienstag & Donnerstag: 08:00 - 13:00 Uhr & 14:00 - 18:00 Uhr

Mittwoch: 08:00 - 13:00 Uhr & 14:00 - 17:00 Uhr

Freitag: 08:00 - 13:00 Uhr

Unsere Zwangsvollstreckungsabteilung ist nur bis 14:00 Uhr erreichbar.

Termine nach Vereinbarung

Unsere Kontaktdaten

 Issumer Straße 53-55, 47608 Geldern

 +49 2831 92330

 +49 2831 923366

 E-Mail schreiben

 Folgen Sie uns auf facebook!

März 16
Maßnahmen zur Fortführung des Kanzleibetriebs

 

Sehr geehrte Mandantinnen und Mandanten,

sehr geehrte Besucherinnen und Besucher unserer Website,

 

aufgrund der jüngsten Entwicklungen im Zusammenhang mit der Ausbreitung des neuen Coronavirus (SARS-CoV-2) und den Handlungsempfehlungen bzw. –auflagen der Regierung, der Behörden und des Robert-Koch-Instituts, müssen und wollen auch wir Maßnahmen ergreifen, die die weitere Ausbreitung des Coronavirus verzögern, damit Zeit gewonnen werden kann für Maßnahmen, die die Folgen der Pandemie verringern. Gleichzeitig wollen wir Ihnen selbstverständlich weiterhin und möglichst ununterbrochen im gewohnten Umfang und in der gewohnten Qualität zur Verfügung stehen. Dies ist – auch wenn wir grundsätzlich den persönlichen Kontakt zu unseren Mandantinnen und Mandanten sehr schätzen – aus den genannten Gründen zur Zeit und bis auf weiteres grundsätzlich nur in Form von telefonischen Beratungs- und Besprechungsterminen möglich – Ausnahmen nur nach vorheriger ausdrücklicher Absprache. Soweit für die Bearbeitung Ihrer Angelegenheiten Unterlagen benötigt werden, bitten wir darum, diese bevorzugt per Mail, alternativ per Post oder durch Einwurf in unseren Briefkasten zur Verfügung zu stellen. Bitte geben sie dabei unser Aktenzeichen (soweit Ihnen ein solches schon bekannt ist) und Ihren Namen an. Wir dürfen Sie bitten, unsere Kanzleiräume nur nach vorheriger ausdrücklicher Terminvereinbarung aufzusuchen.

 

Für die Vereinbarung eines Telefontermins stehen wir Ihnen während unserer Öffnungszeiten jederzeit gerne telefonisch zur Verfügung!

 

Wir bedanken uns für Ihr Verständnis!

 

Ihr Kanzleiteam der Rechtsanwälte Küppers & Partner

 

 

weiterlesen

Mai 09
Bundessozialgericht urteilt: Jobcenter müssen die Kosten für Schulbücher erstatten

Wenn Schüler mangels Lernmittelfreiheit ihre Schulbücher selbst kaufen müssen, sind die Kosten hierfür vom Jobcenter zu übernehmen.

weiterlesen